Wankend

heller Grund auf dunkler Nacht

die Hände in den Manteltaschen

das warme Telefon umfassend.

 

Wiegend

Die kargen Baumkronen

gegen gelb-grauen Himmel

schöne weiße Welt. Gefühl von Freiheit.

 

Wippend

Schon  vor der Haustür stehend

in Gedanken – der lange Weg so kurz

der BH-Träger wieder verrutscht.

 

Wärmend 

In der  Küche angelangt

kurz der Nachtstille lauschend

ganz allein mit der Welt

alles dreht sich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lyrik 
 von Mimi