N° 1 | 05/14 | HASSLIEBE

ausdruck:kolumnen.

kraft

Unsere ausdauernde Koitusmaschine, unser/-e Abgesandte/-r im Reich der Wollust, unser/-e scharfe/-r Beobachter/-in des Treibens in den G-Punkten der Welt. Unser Höhepunkt.

Abtauchen in die tiefsten Spalten, Eintauchen in die feuchtesten Ritzen, Besteigung des höchsten Venushügels, Abspritzen aus allen Löchern und die Fällung des Phallus' oder eher das Fallen auf eine Menge Phalli - und das in den verschiedensten Positionen.

 

TONY HUI - eine Erektion öffentlichen Ärgernisses? Nein, eher eine Verschiebung der Grenzen der allgemeinen Intimsphäre. Hier wird über das geschrieben, was eh schon immer alle wissen wollten.

„Sagen Sie nichts schlechtes von unserer Epoche. Sie ist nicht unglücklicher als die Vergangene. Sagen Sie allerdings auch nichts gutes von ihr.” Während andere auf Godot warten, können wir nicht schweigen. Denn unsere Epoche ist wie ein Berliner Flughafen – unzulänglich, teuer und scheinheilig. An dieser Stelle sei darüber erzählt - immer passend zum kraftausdruck. Hier ist Platz für den Ausschrei des Aufschreis für den Aufstand.

PS. ETC. PP
Kulturtipps 
 von Nina OderDoch

Zusätzliches, Weiterführendes, Erwähnenswertes...