#nachtmensch

Add Details here

Add Description here

#risiko

Add Details here

Add Description here

#wahl

N° 3 | 10/2015

 

Wahl macht Angst. Wahl tut weh. Denn Wahl verlangt danach, etwas zu verneinen, sich gegen etwas zu entscheiden. Und das drückt. Erst recht, wenn man gar nicht wählen will, aber vor die Wahl gestellt wird. Einfach so.

 

Da steht man also. Vor der Wahl. Und man hat sie sich ganz anders vorgestellt. Nicht so kompromisslos. Vielleicht konzilianter. Man will freundlich sein: "Hallo, Wahl!" Doch die Wahl ist nicht blöd: "Komm, mach hinne." Zeit ist Geld. Und Wahltag ist Zahltag.​

 

 

#abhängigkeit

N° 2 | 01/2015

Niemand kann ohne andere leben. Niemand führt ein unabhängiges Leben. Niemand verhält sich regelkonform. Manche leiden an Abhängigkeit, manche lieben Abhängigkeit. Texte über die Willensstarken und die Willenlosen. Nachdenken über die Idee, der Abhängigkeit zu trotzen und darüber keine Entscheidungsgewalt zu haben. Nur zu: lest Theorien, Geschichten und Gedanken der zweiten Ausgabe!

#hassliebe

N° 1 | 05/2014
 

Hassliebe ist kein Schimpfwort, aber ein Wort mit Kraft. Kraft für Ausbrüche, emotional wie kreativ und emotional-kreativ. Es hat uns zu unseren Texten animiert. Deshalb starten wir damit in die erste Ausgabe, nach deren Rezeption ihr uns vielleicht lieben oder auch hassen werdet. Am Besten alles dazwischen. Werdet uns treu verbunden, zur Not oder auch besonders in Hassliebe - wahrscheinlich eins der ehrlichsten Gefühle und stärksten Worte.

Please reload